NEWS

Erfolgreicher 1. Meilenstein im ZIM-Kooperationsnetzwerk VESUW

(Source: Solar Valley GmbH, 2015-12-03)

VESUW - Intelligente Verteilnetze für optimierten Eigenverbrauch von Strom und Wärme

Seit dem 1. August 2015 koordiniert Solar Valley GmbH das KMU-Kooperationsnetzwerk VESUW. Das Netzwerkmanagement wird im Rahmen des „Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)“ des BMWi gefördert. Am 30.11.2015 wurde der 1. Meilenstein der Phase 1 des Netzwerkmanagementprogramms in allen Erfolgskriterien bestanden.

Die Funktionalität der Stromnetze für die Versorgung von Quartieren aus konventionellen und regenerativen Energiequellen muss über die reine Energieverteilung hinaus erweitert werden: für die Integration sehr vieler dezentraler Energiequellen werden intelligente Netzsysteme, sog. „Smart Grids“, benötigt, um Versorgungssicherheit und Netzstabilität gewährleisten zu können. Im Netzwerk VESUW haben sich 9 KMUs und 5 führende Institute zusammengetan, die aktiv auf diese aktuelle Entwicklung des Energiesektors Einfluss nehmen und die Energiewende gemäß ihrem gemeinsamen Leitbild

  "Zuverlässige Energieversorgung – erneuerbar, dezentral und mit maximalem Eigenverbrauch"

mitgestalten wollen. Sie werden ihre technologischen Kompetenzen in der regenerativen Energieerzeugung und -verteilung und der Eigenverbrauchsoptimierung durch Speicherung von Strom und Wärme und durch Flexibilisierung des Verbrauchs  kombinieren und Kooperationsprojekte generieren, in denen sie gemeinsam neue Produkt- und Systemlösungen für die regenerative und bedarfsgerechte Strom- und Wärmeversorgung in autonomen Quartieren und Offgrid-Netzen entwickeln. Sie bereiten sich so auf die Herausforderungen des Wettbewerbs und auf koordinierte internationale Vermarktung ihrer Produkte und Systeme vor, um damit ihre technologische und wirtschaftliche Zukunft zu sichern. Vier F&E-Förderprojekte sind derzeit in der Konzipierung; sie sollen in Phase 2 des ZIM-Projekts in die Bearbeitung überführt werden. Dabei spielen die nachhaltige Vernetzung der VESUW-Partner und die Aufnahme weiterer Partner in das Netzwerk eine wichtige Rolle. Interessierte Firmen mit innovativen Ideen zu den dargestellten Themengebieten sind eingeladen, mit dem Netzwerkkoordinator Dr. Hans-Joachim Krokoszinski ( hj.krokoszinski@solarvalley.org ) Kontakt aufzunehmen.


Zurück zur Übersicht

© Solarvalley - Juri-Gagarin-Ring 152 D-99084 Erfurt - Tel. +49 361 644 188-0 - E-Mail: - Impressum