NEWS

Laut einer Marktstudie der KGLA - Weltweiter Siegeszug der Photovoltaik ist nicht zu stoppen

(Source: KGLA, 2016-05-25)

In sonnenreichen Ländern wird die Photovoltaik in absehbarer Zeit marktfähig sein und ohne Subventionen auskommen. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Markstudie des Asset Management-Unternehmens KGAL (Grünwald).
Grund dafür seien die immer niedrigeren Solarstrom-Gestehungskosten. Mit weniger als 5ct/kWh werde die Photovoltaik sowohl bei regenerativen als auch konventionellen Energien die Preisführerschaft übernehmen.
Aufgrund der technischen Nutzungszeiträume von 25 Jahren und länger sei die Photovoltaik vor allem für institutionelle Investoren interessant, z.B. Versicherungsgesellschaften.

Photovoltaik wird Spitzenposition einnehmen

Nach einem globalen Zubau von rund 40 GW im Jahr 2014 wurde 2015 mit rund 50 GW ein neuer Rekord erreicht. China hat mit einem Bestand von 40 GW installierter Leistung erstmals den Weltmarktführer Deutschland überholt. Alle Prognosen sind sich einig: Die Photovoltaik wird gemessen am Zubau nach installierter Kapazität für die nächsten Jahre die Spitzenposition unter den traditionellen und den Erneuerbaren Energien einnehmen.

2040 soll bereits die Hälfte des Zubaus an Erzeugungskapazitäten auf Solarenergie entfallen.

Weitere Informationen finden Sie hier



More information


Zurück zur Übersicht

© Solarvalley - Gustav-Tauschek-Stra├če 2 D-99099 Erfurt - Tel. +49 361 600 85 700 - E-Mail: - Impressum