NEWS

Studie zur Energiewende: 44 Prozent der Energieversorger finden Photovoltaik attraktiv

(Source: Photon, 2015-01-22)

Das Managementberatungsunternehmen »Oliver Wyman Group« hat Privathaushalte, Energieversorger und Industrieunternehmen zur Neuausrichtung des Energiesektors und zur Vorreiterrolle Deutschlands befragt. Demnach messen die Privathaushalte dieser Neuausrichtung große Bedeutung bei und 58 Prozent würden ihre Wahlentscheidung vom Thema Energiewende abhängig machen, da diese einen wichtigen Beitrag leiste, um die Belastung der nächsten Generation zu reduzieren (94 Prozent), Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen (95 Prozent), die Wettbewerbsfähigkeit zu halten und auszubauen (94 Prozent), Unabhängigkeit von Energieimporten aus dem Ausland zu gewährleisten (94 Prozent), die Abhängigkeit von Stromkonzernen zu verringern (91 Prozent) und die Klimaschutzziele zu erreichen (93 Prozent). Allerdings empfänden 80 Prozent »die steigenden Strompreise als starke Belastung«. Eine »klare Mehrheit« sei grundsätzlich zu Investitionen in erneuerbare Energien bereit, doch wollten sich 66 Prozent nur bei einer Förderung engagieren, heißt es in einer Mitteilung. Rund 70 Prozent der Industrieunternehmen rechneten im Rahmen der Energiewende mit höheren Energiebeschaffungskosten, 67 Prozent wollten keine eigenen Kapazitäten zur Energieerzeugung aufbauen. Bei den investitionswilligen Industrieunternehmen wiederum fänden fast 90 Prozent Blockheizkraftwerke, 65 Prozent Photovoltaikanlagen und 59 Prozent Erdwärme attraktiv. 83 Prozent der Energieversorger hielten die 2014 vorgenommenen Änderungen am Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für »wirkungslos oder negativ«. Nur 30 Prozent meinten, »dass der erforderliche Netz- und Speicherausbau in absehbarer Zeit realisiert« sei. Bei ihren Investitionsplänen in die neuen Aktivitäten oder den weiteren Ausbau des Unternehmens hielten 79 Prozent Onshore-Windkraft für attraktiv, Photovoltaik stehe bei 44 Prozent im Fokus. Die Studie »Gesundheitscheck Energiewende – Folgen und Herausforderungen der Energiewende für Haushalte, Industrie und Energiewirtschaft« wurde im Zeitraum von September bis November 2014 durchgeführt und basiert auf Einschätzungen von mehr als 1.000 Privathaushalten und über 120 Unternehmen aus Energiewirtschaft und Industrie in Deutschland.



More information


Zurück zur Übersicht

© Solarvalley - Juri-Gagarin-Ring 152 D-99084 Erfurt - Tel. +49 361 644 188-0 - E-Mail: - Impressum